Thermografie

nicht nur
"Bunte Bilder"

Solarthermie

ist die Umwandlung der Sonnenernergie in nutzbare Wärmeenergie.

In solarthermischen Anlagen wird Sonnenstrahlung in nutzbare thermische Energie umgewandelt. Dies geschieht mittels sogenannter Sonnenkollektoren. Sonnenkollektoren "sammeln" die Strahlung und wandeln sie in Wärme bzw. Hitze um, welche auf einen Wärmeträger(je nach Art des Kollektors Wasser-Glycol-Gemisch, Öle oder Gase) übertragen wird.

Die Sonne ist eine unerschöpfliche Energiequelle. Sie liefert der Erde und ihren Bewohnern seit Millionen von Jahren lebensnotwendiges Licht. Mit diesem lässt sich vergleichsweise einfach Wasser erwärmen. Solarthermieanlagen gehören daher in unseren Breiten inzwischen zur Standardausstattung neuer Häuser. Die von Solarkollektoren produzierte Wärme kann zum Heizen, Duschen und für die Spül- und Waschmaschiene genutzt werden.
Eine sehr großes Potential um Emisionen zu verringern und Heizenergie zu sparen liegt in der Kombination von Solarthermie und einen modernen Heizanlage.



Thermographie


Schonen Sie Ihren Geldbeutel

Ist Ihnen bewusst, wie viel Energie Ihr Haus oder Ihre Wohnung an die Umwelt abgibt? Dieser Verlust ist vermeidbar. Mit neuester Technik können wir Ihnen helfen diese Lecks an Ihrer Hausfassade zu finden und zu beheben.

Mittels einer Wärmebildkamera werden Stellen an denen die Wärme nach aussen tritt, durch verschiedene Farben sichtbar. So werden Bereiche mit hohen Energieverlusten in der Regel rot und Flächen, über die wenig Wärme abgegeben werden, blau bis violett angezeigt. Unser fachkundiges Team kann daraufhin hin mit Ihnen gezielte Sanierungsvorschläge erstellen.
<